Analog, Hi-Resolution und HD-Audio

Der Kampf der Audioformate - Vergleiche, Vor- und Nachteile

Bereits seit Jahren wird ein Nachfolger für die "Compact Disc" (CD) gesucht. Die "CD" hat sich als Standarttonträger für Endgeräte etabliert. Klangtechnisch gesehen ist sie allerdings schlechter als ihr Ruf. Insbesondere Freunde des hochwertigen Musikgenusses weichen deshalb immer häufiger auf alternative Tonträger aus. Gerade auch deshalb feiert wohl die bereits tot geglaubte Schallplatte ihr Comeback. Glaubt man den Berichten des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft, dann hat sich die Zahl der pro Jahr verkauften Langspielplatten in Deutschland auf mehr als zwei Millionen erhöht. 

Dieser Trend wird sich durch aufwendig produzierte Neu- und Wiederveröffentlichungen auf Vinyl weiter festigen. Das Erscheinen des "Beatles Gesamtkataloges" auf Vinyl soll dafür beispielhaft stehen.

Die Rückkehr des guten alten Vinyls ausschließlich nostalgischen Gründen zuzuschreiben, ist sicher falsch. Auch wenn selbst ernannte Experten solchen Unsinn verbreiten, entdecken doch mehr und mehr Musikbegeisterte die klangliche Überlegenheit dieses analogen Speichermediums. Schallplatten bestechen dann noch zusätzlich durch großzügiges Artwork sowie haptische und optische Erlebnisse.

Die Schallplatte bedient die Musik als solche und den Künstler. Sie lässt keinen Raum für qualitätsvermindertes, seelenloses Hören. Das positve Fazit: Vinyl ist wieder in, auch beim jüngeren Publikum. Und das ist gut so.

Aber auch Anbieter digitaler Medien setzen wieder stärker auf Qualität. Tonträger wie die "SACD", die "DVD-Audio" oder auch "Blu-ray Discs" konnten und werden die alte CD zwar nicht verdrängen, sind aber auf dem Vormarsch. Hochauflösende Downloads komplettieren das Angebot.

Unser Blog wird sich diesen Themen immer wieder in regelmäßigen Abständen widmen und auch auf interessante technische Entwicklungen sowie Neuerscheinungen hinweisen. Zunächst werden wir in kompakter Form auf die unterschiedlichen Tonträger, Downloadformate und Medien eingehen, später dann in Form von Erfahrungsberichten Eindrücke sammeln.

Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustaus mit Euch in unserem Diskussionsforum.

Einen Kommentar schreiben