Guerilla Marketing - Low-Budget-Marketing

Gute Werbung für die eigene Band zu machen, ist nicht leicht und scheint auch teuer zu sein. Abhilfe könnte das sogenannte "Guerilla Marketing" oder "Low-Budget-Marketing" schaffen, denn dabei wird versucht, mit möglichst geringem Mitteleinsatz eine möglichst große Werbewirkung zu erzielen.

 

Das Überraschungskonzert

Gebt Überraschungskonzerte in der Innenstadt oder anderen Orten, an denen sich viele Leute aufhalten. Das hilft zum Beispiel dabei, auf das eigentliche Konzert am Abend hinzuweisen. Dabei solltet Ihr CDs und Flyer verteilen.

Sticker, Aufkleber

Verschenkt an all Eure Bekannten und Fans Aufkleber oder Sticker zur freien Verwendung. Die Kosten für die Erstellung solcher Aufkleber liegen bei etwa 50 Euro für Indoor-Sticker und 80 Euro für Outdoor-Sticker. Das ist nun wirklich Low-Budget-Marketing. Und wer weiß, wo diese Aufkleber am Ende überall kleben werden?

Frauen verkaufen mehr

Statistisch verkaufen Frauen mehr und einfacher als Männer. Es scheint so zu sein, dass Frauen sowohl von Männern als auch anderen Frauen weniger bedrohlich angesehen werden. Wenn das nächste Mal etwas Merchandising bei den Konzerten vertrieben werden soll, dann überleg doch mal, ob es nicht einige Frauen gibt, die das übernehmen könnten.

Der CD-Laden um die Ecke

Bietet dem CD-Laden um die Ecke an, für einen Nachmittag die musikalische Untermalung zu sein. Biete dazu die CD Eurer Band zum Spezialpreis für Besucher an. Wenn Eure Band schon etwas bekannter ist, könnte Euch auch eine kleine "After-Work-Party" mit Autogrammstunde passen. Wenn Ihr gut verhandelt, versteht auch der CD-Laden-Inhaber, dass Ihr schließlich Eure Fans mitbringt, die sich vielleicht auch für andere Musik interessieren und dort kaufen.

Und wieder der Stempel

Viele Veranstalter verwenden Stempel, um die Leute zu markieren, die bereits ihren Eintritt bezahlt haben. Warum also nicht den Veranstalter fragen, ob er für den Abend des Konzerts den Stempel Deiner Band verwendet. Noch am nächsten Tag werden dann die Gäste an diesen Abend erinnert werden.

Fragt Eure Fans

Die Fans sind das wichtigste Kapital auch Eurer Band. Sie werden Euch helfen, wenn Ihr sie in Eure Pläne einbezieht. Sei es bei der Vermittlung von Kontakten oder weiterer Konzerte oder auch ein Artikel in einem Musikmagazin.

Einen Kommentar schreiben