Rickenbacker 360/12 C63 - George Harrison

Die 360/12 C63 live im Einsatz bei "Frankie Goes To Liverpool" ....

"Frankie Goes To Liverpool" gehört zu den besten Beatles-Cover-Bands in Deutschland. Seit Jahren begeistern die vier profilierten Musiker im In- und Ausland mit authentischem Beatles-Sound und perfektem Satzgesang. Ins Konzertprogramm werden aber auch Klassiker der 60er und 70er Jahre mit integriert, unter anderen Songs der "Hollies", der "Searchers", der "Troggs" oder auch der "Kinks".

Besonders typisch für den Sound der Beatles zwischen 1963 und 1965 war die Rickenbacker 360/12, die George Harrison bei einer USA-Tournee als Geschenk erhielt. Ohne dieses spezielle Instrument, das nicht leicht zu spielen ist, kein authentisches "Ticket To Ride", kein "If I Needed Someone" oder auch kein "A Hard Days Night", dessen Anfangsakkord wohl jedem bekannt ist.

Wir freuen uns sehr, dass "Frankie Goes To Liverpool" unsere originalgetreue Nachbildung dieser Gitarre (R360/12 C63) am 28. März 2015 bei ihrem Auftritt in der Stadthalle Bernau verwendete (Gitarrist Mathias Srp - 2. von rechts). Näheres zu dieser Rickenbacker-Gitarre später in der Instrumentengalerie auf der Band-Salat-Projektseite.